Praxis-Refresher und Supervision

Empowerment & Refresher 

Feierabend-Treffpunkt für Mediatoren

Wie haben Sie bisher den Spagat zwischen - Wir bleiben professionell in unserer Haltung - und - Wir unterstützen Medianten mit all unseren Kräften- und dem eigenen Umgang mit sozialer Distanzierung und emotionaler Stabilität- gehalten?

Schon länger nicht mehr klassisch als Mediator oder Coach gearbeitet? Das kann gut sein, wenn man innerbetrieblich tätig ist und seine Fähigkeiten in die Arbeit einfließen lässt. Dann entsteht schnell das Gefühl, "eigentlich" nicht mehr als Mediator zu arbeiten. Das stimmt so nicht ganz - und trotzdem ist es richtig.

Lassen Sie uns die Handlungsfähigkeit und den klaren Blick wieder auffrischen, gemeinsam reflektiert es sich leichter. Und Praxisstunden gibt es gleich dazu.

Kein Fahren, den eigenen Kaffee am Platz und entspannt fortbilden und netzwerken.

Gemeinsam nicht allein sein 

Überregional

Damit Mediatoren aus ganz DACH teilnehmen können, treffen wir uns mit digitalen Möglichkeiten. Wir haben inzwischen Netzwerkkontakte in ganz Deutschland, einfach um des Netzwerken willens und um uns mit Kollegen auszutauschen.

Deshalb haben wir den Feierabend-Treff ins Leben gerufen. Lasst uns zusammen kommen und über unser Wohlbefinden und die Erfahrungen sprechen, vor allem an konkreten Themen arbeiten und uns gemeinsam als Kollegen austauschen.

Dabei geht es nicht nur um einen netten Austausch, sondern gleichzeitig um Praxisauffrischung, Sammeln von Weiterbildungsstunden in übersichtlichen Happen und Supervision. Dabei wird gelacht, sich wohlgefühlt und die Energie aufgeladen.

Wir hoffen auf einen offenen Austausch in vertrauensvoller Runde.

Wir begleiten Sie: Gisela Krämer und Peter Krämer.

Was bringen Sie ein?

Um unser Treffen so gemütlich wie möglich zu gestalten, kann jeder Teilnehmer gerne sein Lieblingsgetränk bereit halten. Wir sind gespannt, was euch schmeckt.

Darüber hinaus: Vertrauen. Lust am Austausch und der "Co-Kreation".

Was genau können Sie sich vorstellen? Nach Absprache selbstverständlich.

  • Wie gehen Mediatoren mit Konfliktparteien um, die hocheskaliert sind?

  • Vertiefte Methoden aus der Transaktionsanalyse in der Mediation

  • Modell Themenzentrierte Interaktion TZI als systemischer Überblick und Leitfaden

  • Online-Mediation saftig aufbereitet. Welche Methoden? Wie geht wann was? Wie gehe ich mit Emotionalität um?

  • Interaktive Methoden. Bewegung bringt Bewegung rein

  • Supervision von Praxisfällen und Fachfragen

  • Was immer Sie wünschen, wir schauen.

Fallsupervision für Mediatoren

Mediatoren/innen besprechen in der Fallsupervision besondere Fragen im Umgang mit bestimmten Kunden, planen und verbessern die Prozesse und klären eigene Fragen. Supervision gibt's zur Praxis gleich dazu.

Zwei Stunden geballtes Empowerment mit Spaß, Aktivität und Ruhe

Jeweils 2 Stunden

Alle 14 Tage

6 Termine

  • Gleich buchen

    29,75 € pro Treffen (25 € netto zzgl. MwSt.) bei 2 Stunden. Wer vor Beginn bucht und bezahlt: 6 Termine teilnehmen, 5 Termine zahlen = 148,75 € brutto.

  • Anzahl Teilnehmer

    Wir sind zwar online, aber live in Präsenz. Daher auch hier: Maximal 10 Teilnehmer!

Praxis, Übung, Auffrischen 17 bis 19 Uhr

  • 03.03., 17.03., 31.03., 14.04., 28.04. und 12.05.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren.