Übungsabende für Coaches und Mediatoren

Wann, Wer, Wo?

Termine: an jedem dritten Mittwoch im Monat außer im August und Dezember.

Zeit: 18 Uhr bis 20 Uhr
Kostenbeitrag für Organisation, Raum und Getränke: 20 €

Die Zeit wird als Fortbildung anerkannt und eine entsprechende Jahresbescheinigung erstellt. Wenn Sie Interesse haben, als Gast oder dauerhaft teilzunehmen, rufen Sie einfach an: 08303-2619915

Klingt wenig, bringt viel

2 Stunden jeden Monat - wer regelmäßig teilnimmt hat schnell übers Jahr 20 Stunden beisammen.

Einmal vom Treffen der Coaching- und Mediations-Kollegen abgesehen.

Es lohnt sich jeden Monat.

Bearbeitete und geplante Themen

2020

2020 bearbeitete Themen

QUICK Quadratur im Kreislauf Prozessfahrplan für Prozessbegleiter von Gisela Krämer

Einordnung von Praxisfällen in den Arbeitsprozess des QUICK (Gisela Krämer)

2019

2019 bearbeitete Themen

Gewaltfreie Kommunikation

Verschiedene Testverfahren als Geprächsgrundlage im Coaching und in der Mediation

Testverfahren in Einstellungstests

Fragen rund um Probleme, wie definieren wir Probleme und erfragen alles rund um das Thema

Anhand von Beispielen und Erfahrungen Eskalationsstufen einordnen

2018

2018 bearbeitete Themen / Auszug

Eskalationsstufen sicher einordnen (Präsentation von Ellen Stehl), Fotodokumentation zu finden: www.methodenundmehr.de

Kritikgespräche führen

Methoden aus Methodenundmehr in der Praxis

Das Teamrad. Prozesse steuern

2017

2017 bearbeitete Themen / Auszug

Anwendung in der Praxis: Das Teamrad

Erstgespräche richtig führen. Erstkontaktaufnahme, was tun, wenn Kunden anrufen?

Praxisfragen: Wie gehen wir mit Generationenwechseln um?

Informationen und Marktauswirkungen Generationenwechsel, Generation Y auf dem Arbeitsmarkt

2016

2016 bearbeitete Themen / Auszug

Vertiefte Anwendung der gewaltfreien Kommunikation

Mobbing in der Praxis

Methodensspezialisierung

Methoden und mehr

Methode: Die Quadratur im Kreislauf (von Gisela Krämer)

Timeline

Supervision

Wie kommen Kunden zu mir?

Auswirkungen des Mediationsgesetzes und der neuen Berufsordnung

2015

2015 bearbeitete Themen / Auszug

Structogramm

Stuhlarbeit

Methoden und mehr

Methodenundmehr, Lebenspuzzle und UFF

Resilienz in Theorie und Praxis

Methodenvorstellung Dimensionen einer Paarbeziehung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren.